Die Kaufmännische Berufsschule Tauberbischofsheim (Infoblatt)

 

Aktuelles:

 

Azubi Boerse

Neuordnung der Büroberufe ab August 2014: Kaufmann für Büromanagement [PDF]

Der Plan der A- und B-Wochen findet sich auf der Termin-Seite.


Allgemeines

An der Kaufmännischen Berufsschule erfolgt der Unterricht in enger Zusammenarbeit mit den dualen Partnern, den Ausbildungsbetrieben. Grundsätzlich findet der Unterricht an 1,5 Tagen je Woche statt. Alternativ hierzu werden auch das Modell 1-2-1 und Blockunterricht (Öffentliche Verwaltung) angeboten.

Folgende Ausbildungsberufe werden unterrichtet:

  • Bankkaufmann/-kauffrau
  • Industriekaufmann/-kauffrau
  • Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement
  • Verwaltungsfachangestellter/ -angestellte
  • Fachlagerist/Fachlageristin
  • Verkäufer/Verkäuferin
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Kaufmann im Einzelhandel/Kauffrau im Einzelhandel

Aufnahmevoraussetzungen

Aufnahmevoraussetzung ist ein abgeschlossener Ausbildungsvertrag in einem der angebotenen Ausbildungsberufe mit einem Betrieb im Einzugsbereich der Beruflichen Schule Tauberbischofsheim. Auf gesonderten Antrag hin können jedoch auch Auszubildende anderer Betriebe unsere Schule besuchen, vor allem dann, wenn es auf Grund der Nähe des Betriebsstandorts oder des Wohnorts des Schülers sinnvoll erscheint.

Bildungsabschluss und berufliche Möglichkeiten

Die Berufsausbildung endet  i. d. R. nach 3 Jahren. Durch eine Lehrzeitverkürzung kann der Ausbildungsabschluss schon nach 2 oder 2,5 Jahren erreicht werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auf Antrag ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand bescheinigt werden("9+3 Modell" in Baden-Württemberg [Link mit weiteren Informationen - Siehe unter "Wege zur mittleren Reife"]).

Anmeldung und Auskunft

Anmeldungen erfolgen möglichst bis zum 01. März durch die Betriebe. Bei später abgeschlossenen Ausbildungsverträgen sind die Betriebe gebeten, die betreffenden Auszubildenden möglichst umgehend anzumelden.

Anmeldeformulare stehen hier [Link] zum Download zur Verfügung.

Bitte legen Sie der Anmeldung eine Kopie der ersten Seite des Ausbildungsvertrages bei.